Company Logo

Warum Deine Stimme Ruhe braucht

Heiserkeit ist ein deutliches Zeichen dafür, dass deine Stimmbänder entzündet sind und dringend Schonung benötigen. Um die gereizten Stimmlippen nicht weiter zu strapazieren, ist es wichtig, die Stimme zu schonen und auf Flüstern zu verzichten, da dies die Stimmbänder sogar noch mehr belastet als normales Sprechen. Stattdessen solltest du, wenn nötig, in normaler Stimmlage sprechen und ansonsten so viel Stille wie möglich wahren. Denn Schweigen unterstützt die Heilung deiner Stimme am besten und hilft, einen Stimmverlust zu vermeiden.

Wenn du mit Heiserkeit zu kämpfen hast, gibt es einige bewährte Hausmittel, die dir helfen können, deine Stimme zu beruhigen und die Beschwerden zu lindern. Hier sind drei Methoden, die du ausprobieren kannst:


Gurgeln: Eine traditionelle Methode, um Heiserkeit zu lindern, ist das Gurgeln mit Salzwasser oder Kräutern wie Salbei und Kamille. Diese Lösungen können den Rachenraum reinigen und entzündungshemmend wirken. Um effektiv zu gurgeln, löse einen Teelöffel Salz in einem Glas warmem Wasser auf oder bereite einen Sud aus den Kräutern zu, indem du sie zehn bis fünfzehn Minuten ziehen lässt. Gurgeln erreicht zwar nicht direkt die Stimmlippen, aber es kann helfen, den oberen Rachenbereich zu beruhigen und somit indirekt zur Linderung der Heiserkeit beitragen.


Honig: Honig ist ein weiteres Hausmittel, das oft bei Heiserkeit zum Einsatz kommt. Seine natürlichen antibakteriellen und beruhigenden Eigenschaften können helfen, gereizte Schleimhäute zu lindern. Ein Teelöffel Honig, langsam im Mund zergehen lassen oder in warmem Tee aufgelöst, kann wohltuend für den Hals sein und die Heiserkeit mildern. Allerdings sollte man bei der Verwendung von Honig in heißen Getränken darauf achten, dass diese nicht zu heiß sind, um die Schleimhäute nicht zusätzlich zu reizen.


Denke daran, dass diese Hausmittel die Symptome lindern können, aber bei anhaltender Heiserkeit solltest du einen Arzt aufsuchen, um die Ursache abzuklären.

Um die Heiserkeit und die damit verbundenen Symptome wie Halsschmerzen und das Gefühl einer gereizten Kehle zu lindern, haben sich verschiedene Hausmittel bewährt. Diese zielen darauf ab, die entzündeten Stimmlippen zu beruhigen und die Heilung zu fördern.

Es ist wichtig, dass du deine Stimme schonst und auf Flüstern verzichtest, da dies die Stimmbänder noch mehr belastet.

Denke dabei aber auch immer an Pastillen aus der Apotheke. Halspastillen wie ipalat® wirken befreiend und wohltuend. ipalat® Die Halspastille enthält wertvolle Extrakte aus Primelwurzel, Sternanis und Fenchel und ist bewährt bei Heiserkeit und Hustenreiz.

Sollte die Heiserkeit länger als ein paar Tage anhalten oder mit weiteren Symptomen wie starken Schluckbeschwerden oder Fieber einhergehen, ist ein Arztbesuch zu empfehlen, um die Ursache abzuklären und eine angemessene Behandlung zu erhalten.

ipalat® Die Halspastille

  • Pflanzliche Naturkraft
  • Befreiend und wohltuend
  • Wertvolle Extrakte aus Primelwurzel, Sternanis und Fenchel
kaufen
Die Halspastille

Zuckerfrei und Honigmild: mit Süßungsmitteln